preloadingpreloadingpreloading
deutsch | english

Optionen

Für die meisten Boxen aus unserem Lieferprogramm stehen zahlreiche Optionen zur Auswahl mit der die Box auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse individuell angepasst werden kann.

So haben wir derzeit rund 65 verschiedene Sorten and Kunstleder / Tolex  und um die 35 verschiedene Fontbespannungen auf Lager. Hinzu kommt eine großes Sortiment an unterschiedlicher Hardware wie Ecken und Griffe aber auch Schrauben und Anschlussblenden.

Doch das ist nur die halbe Miete ! Jede Lautsprecherbox kann nur so gut sein wie die Lautsprecher selbst die darin verbaut werden. Daher führen wir ein umfangreiches und ausgesuchtes Sortiment an Lautsprecher verschiedenster Ausführung, Größe und Leistung, welches ebenfalls im Online-Shop eingesehen werden kann.

Im Folgenden soll eine kurze Übersicht über verschiedene Optionen gegeben werden:

 

Rückseiten

Neben der Grösse der Box hat die Rückwand eine sehr grossen Einfluss auf den Klang der Box und das klangliche Endergebnis. Geschlossene Rückwände oder auch Closed-Backs sind weit verbreitet, da sie einfach in der Handhabung sind. Allerdings wird durch eine geschlossene Rückwand auch die Höhenwiedergabe reduziert und der Bass mehr oder weniger stark beschnitten. Hinzu kommt, dass solche Boxen auch deutlich leiser sein können, also Boxen mit offener Rückwand. Der Vorteile hingegen ist ein straffer und gut kontrollierter Bassbereich.

Bei der Offenen Rückwand oder auch Open Back genannt, ist mit einem breiten klanglichen Spektrum zu rechnen, reich an Höhen und Bässen, allerdings kann es sein, dass der Bassbereich deutlich weniger präzise reagiert also bei einer geschlossenen Box.

Die von TTC entwickelte Flex-Back hingegen ist eine Mischung aus beiden Rückseiten und erlaubt einen schnellen Wechsel von einer geschlossenen zu einer offenen Rückwand und umgekehrt - ohne Werkzeug. Somit kann die Box problemlos auf die jeweiligen Gegebenheiten und Bedürfnisse angepasst werden.

Die Oval oder Dumble Back stellt eine Art Open-Back / Bassrefelx mit hoher Abstimmung da und ist auf die Erhöhung im Mittenbereich ausgelegt, zur Unterstützung eines mittenlastigen, warmen Grundsounds.

Closed Back Open Back Flex Back Dumble Back

 

Fronten

Der Unterschied zwischen einer Standard Front und einer XL-Front ist rein optischer Natur, eine klangliche Auswirkung gibt es nicht. Hingegen wird bei einer schräg montierten Schallwand im Vergleich zu einer gerade montierten Schallwand der "Monitor-Effekt" verstärkt, da der Schall mehr in Richtung des Musikers abgestrahlt wird.

 

Standard FrontStandard SlantedXL FrontXL Front Slanted

 

Piping

Piping oder Keder einmal als Zierpiping (links) und einmal als Piping um die Front. Auch hier hat die Verwendung von Keder optische Gründe, aber keine Auswirkung auf den Klang.

Piping

 

Kabelsätze

Bei einer Vielzahl von Boxen stehen unterschiedliche Kabelsätze zur Auswahl. Mit dem Standard Kabelsatz werden die Boxen direkt verbunden und ist in den allermeisten Fällen mehr als ausreichend.

Sind darüber hinaus spezielle Anforderungen gegeben so bietet sich die Verwendung einer der hier gezeigten, erweiterten Kabelsätze an.

Kabelsatz mit Parallel OutKabelsatz Stereo

 

 

| Seitenanfang |